Ehrenamt und Heimat

Ehrenamt, Heimat und Kirche

Das Ehrenamt ist eine tragende Säule in einem Land, in dem Menschen füreinander da sind. Vereinsleben und ehrenamtliches Engagement stiften Heimatverbundenheit, Identifikation und verbinden Menschen über kulturelle Grenzen hinaus miteinander.

Dabei ist das Heimatgefühl nicht abhängig von der Herkunft, sondern von dem Gefühl der Verbundenheit und Teilhabe an der Gesellschaft. Für die CDU ist es deshalb besonders wichtig, durch das Ehrenamt Werte zu vermitteln, Zugehörigkeit zu ermöglichen und Heimatgefühl zu schaffen.

Unsere Heimat Baden-Württemberg ist das Land des Ehrenamts. In keinem anderen Bundesland ist die Kultur des bürgerlichen Engagements so ausgeprägt wie bei uns. Beinahe die Hälfte der Baden-Württemberger ist ehrenamtlich aktiv. Das sind rund 4,5 Millionen Menschen, die viel Zeit und Energie aufwenden, um sich einzubringen. Die Arbeit dieser Menschen ist unverzichtbar und macht unsere Heimat liebens- und lebenswert – ob im Rahmen der Sport –oder Musikvereine, bei sozialen Diensten oder in Initiativen wie dem Technischen Hilfswerk.

Im Zuge des demographischen Wandels entstehen auch immer mehr ehrenamtliche Angebote von älteren Menschen und für ältere Menschen. Auch in der Behindertenarbeit bieten unsere Vereine hervorragende Angebote für die Teilhabe behinderter Menschen am Gemeindeleben. Ehrenamtliches Engagement ist somit auf vielfältige Weise von großer sozialer Bedeutung für unsere Heimat Baden-Württemberg, die sich dynamisch stetiger Veränderung stellt und dennoch Kontinuität und Geborgenheit bietet.

Weltoffenheit und Heimatverbundenheit sind für mich keine Gegensätze. Die Kenntnis der eigenen Umgebung, der eigenen Geschichte und Tradition ist unverzichtbar für eine zukunftsfähige Gesellschaft. Die christlichen Kirchen aber auch die zahlreichen Kultur-, Musik- und Sportvereine leisten dazu einen entscheidenden Beitrag. Sie organisieren Engagement, betreiben vielseitige Jugendarbeit, treten für Familien und Bedürftige ein und bieten Menschen Sinn und Halt.

Über mich

Paul Nemeth ist 1965 in Böblingen geboren und seit 2006 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und energiepolitischer Sprecher und Vorsitzender des Arbeitskreises für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft der CDU-Fraktion.

Persönliches  

Kontakt
  • Paul Nemeth MdL
    Abgeordnetenbüro
    Haus der Abgeordneten
  • Konrad-Adenauer-Strasse 12
  • 70173 Stuttgart
Menü