Corona-Soforthilfen des Landes gestartet

Heute Abend startet die Corona-Soforthilfe des Landes für die Wirtschaft und Anträge können unter https://www.bw-soforthilfe.de eingereicht werden. Einen Überblick über häufig gestellte Fragen und deren Antworten zur Soforthilfe steht unter https://www.cdu-bb.de/fileadmin/redaktion/mitgliedermagazin/2020-03-25-FBL-Soforthilfen.pdf zum Download bereit.

Der Böblinger CDU-Abgeordnete Paul Nemeth betont: „Nach dem Gesundheitsschutz ist jetzt unser wichtigstes Ziel, Unternehmensinsolvenzen zu verhindern und damit auch den Verlust von Arbeitsplätzen abzuwenden. In dieser außergewöhnlichen Lage müssen wir schnell und flexibel reagieren. Die weiteren Entwicklungen werden zeigen, ob wir die Maßnahmen noch ausweiten müssen“. Er versichert: „Die Politik kämpft auf allen Ebenen dafür, die Folgen der Krise zu dämpfen“.

Die Leonberger CDU-Abgeordnete Sabine Kurtz sagt dazu: „Viele Unternehmen und ihre Beschäftigen sind wegen der Corona-Krise in einer echten Notlage. Mit dem Zuschuss des Landes greifen wir den Betrieben schnell und unbürokratisch unter die Arme.“ Und weiter: „Ich freue mich, dass die CDU-Landtagsfraktion durchgesetzt hat, die Direkthilfen noch in der Landtagssitzung am 19. März zu beschließen. Die Unternehmen hätten sonst noch länger auf die dringend notwendige Unterstützung warten müssen. Für sie zählt aber jeder Tag“.

Über mich

Paul Nemeth ist 1965 in Böblingen geboren und seit 2006 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und energiepolitischer Sprecher und Vorsitzender des Arbeitskreises für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft der CDU-Fraktion.

Persönliches  

Kontakt
  • Paul Nemeth MdL
    Abgeordnetenbüro
    Haus der Abgeordneten
  • Konrad-Adenauer-Strasse 12
  • 70173 Stuttgart
Menü